Rennen 2019: 08.09.19. Landesmeisterschaft MX 1, Youngsters und Clubsport

MX LM Demmin 04.09.2011

Demmin: Die Entscheidung um die Vergabe des Landesmeistertitels in der Motocross Königsklasse MX1 wurde nach dem vorletzten Wertungstag am Sonntag in Demmin noch einmal auf die abschliessenden Läufe 18. September in Schwerin vertagt. Die Ausgangsposition für den führenden Björn Feldt vom MC Grevesmühlen hat sich jedoch an seinem 23. Geburtstag mit seinem Tagessieg vor Roy Berger vom MC Rehna und Lucas Millich vom MCC Tessin und Felix Frick vom PSV Schwerin weiter verbessert. Er baute seinen Vorsprung vor dem Rüganer Felix Haack auf 41 Punkte aus. Schon neun Punkte reichen zur Meisterschaft.

Kein Problem war der Gewinn der Landesmeisterschaft in der MX 2-Takt-Wertung für Marvin Beier vom MC Rehna, der hinter dem punktgleichen Tagessieger Michel Suhr vom MC Mecklenburg-Strelitz in Demmin den zweiten Platz belegte.

Landesmeister in der MX2 4-Takt-Klasse wurde der Vellahner Phillip Ballerstädt vor Lars Hinz vom MSV Wilhelmsburg und Christian Maciej vom MC Grevesmühlen. Tagessieger in Demmin wurde Toni Hoffmann vom MC Rehna, der an zwei veranstaltungstagen nicht dabei war vor dem Burg Stargarder Dan Kirchenstein mit seiner besten Saisonleistung.

Die Titelvergabe bei den Senioren an Guido Skoppek war bereits war den Demminer Läufen entschieden. Der Schweriner siegte vor dem Vorjahresmeister Axel Hechel vom EMX-Team Rostock und Mario Grimm vom MC Rehna, der bei der Sonderwertung Ü43 in Führung liegt.

Während 500 Zuschauer am Sonntag beim Motocross dabei waren, kamen am Sonnabend zum Simson-Klassiker 1.000 um die Rennen der 180 Teilnehmer begeistert zu verfolgen. Zwei Stunden waren in den Klassen 50 ccm, 60 ccm und Open zu absolvieren und letztlich entschied die gefahrene Rundenzahl und als Zünglein an der Waage die gefahrene Zeit. Deutschlandweit waren die Teilnehmer angereist.

In der 50 ccm-Klasse siegte der Apoldaer Christian Doms. Knapp fiel die Entscheidung in der 60 ccm-Klasse für den Krauswitzer Ragnar Schmidt vor dem Schweriner Nico Gollombeck aus. Beide fuhren 27 Runden und Schmidt war nur 16 Sekunden schneller.

In der Openklasse überzeugte erneut der Schweriner Christoph Rach, der am Sonntag bei den Senioren Motocrossern den beachtlichen sechsten Platz belegte.

Von den Prominenten am Start konnte sich der Profi-Boxtrainer von Universum Boxpromotion, Michael Timm, gegenüber dem Vorjahr stark verbessert präsentieren und belegte bei 59 Startern in der Openklasse mit 23 Runden den 13. Platz.

Horst Kaiser

Hier die Tagesergebnisse vom Mopedrennen 03.09.11

Hier die Tagesergebnisse vom Motocross 04.09.11

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

läuft unter Wordpress 5.1.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates / Anpassung MC Demmin kujahns