Termine 2017: 28.05. Landesmeisterschaft MX

Archiv: September 2007

1. Motorrad-Biathlon Demmin

Am 30.09. trug der MC-Demmin das Finale der Landesmeisterschaft-Motorrad-Biathlon MV aus.

Hier die Ergebnisse vom Biathlon

einige Bilder vom Rennen findet ihr hier

5. Mopedrennen 2007

Von Kirsten Gehrke
Staubwolken und Hitze vor einem Jahr, diesmal wurde es fast eine Schlammschlacht.

Das regnerische Wetter hatte nur wenige abgeschreckt, sagt Mitorganisator Kai-Uwe Jahns. Die Bahn war aufgeweicht. Dennoch: Viele Zuschauer säumten die Crossbahn in der Vorwerker Schweiz und wollten das Mopedtreffen des MC Demmin verfolgen. 87 Nennungen lagen dem Veranstalter vor. „Davon sind 75 tatsächlich erschienen. Der Rest ist wegen des schlechten Wetters wohl gar nicht erst losgefahren“, glaubt Jahns.
Seit Bestehen des Mopedrennens sei dies das härteste gewesen. Bereits nach dem Training sind die ersten neun Teilnehmer ausgefallen, so dass das eigentliche Rennen nur mit 66 Bikern gestartet werden konnte. Die Bahn wurde etwas „entschärft“, sei aber in einigen Passagen noch schwer genug gewesen. Circa 40 Prozent des Fahrerfeldes haben an einem Berg bei jeder Runde schieben müssen. „Das Wetter hielt sich noch, am Nachmittag kam teilweise die Sonne raus.“ Pünktlich um 14 Uhr war der Massenstart auf Le-Mans-Art erfolgt. Die 66 Fahrer, aufgereiht hinter einer Linie, mussten zu ihren Maschinen sprinten, diese anwerfen, und ab ging „die Post“.
Am schnellsten war Rolf Peter aus Malchow unterwegs, er wurde Sieger in der Klasse Open, schaffte die meisten Runden in zwei Stunden. Vorjahressieger Toni Roth aus Schwedt belegte in dieser Klasse den zweiten Platz. Roth habe das Rennen lange Zeit angeführt, sei aber kurz vor Ende mit Maschinenschaden ausgefallen.
Der Jüngste im Feld war der 12-jährige Tobias Koch aus Seedorf (Rügen), der Sohn des sechsmaligen Motocross-Landesmeisters Heiko Koch. Sein Vater führe derzeit die Klasse der Senioren der Landesmeisterschaft an und wolle nächstes Wochenende beim letzten MX-Lauf in Belling seinen siebten Landesmeistertitel holen.
Als bester Einheimischer in der Open-Klasse landete Mike Winkelmann vom Simson-Team Wotenick auf dem siebten Platz. Der Demminer habe einige Zeit im Rennen mit technischen Problemen zu kämpfen gehabt, so Jahns. „Sein Getriebe ließ sich einige Zeit nicht schalten, sonst wäre sicher noch mehr dringewesen, meinte er.“
Der Sieger der Moped-Klasse kommt unterdessen aus Schwerin und heißt Dirk Burmeister. Auf Platz zwei landete Martin Nickel vom MC Rehna (Vorjahres-14.) vor Denny Hoffmann aus Neukalen, Carlo Hegemann aus Neukalen und Martin Berndt aus Demmin, gestartet für das Simson-Team Wotenick. Uwe Franz, vergangenes Jahr Sieger der Klasse Moped, und Tochter Jaqueline (beide MC Demmin) hatten dieses Jahr weniger Glück und mussten vorzeitig mit Maschinenschaden aufgeben. Der Preis für das schönste Moped ging an Philipp Behrend aus Demmin. „Großartige Unterstützung bekamen wir vom DRK, dem Schützenverein und örtlich ansässigen Betrieben“, meinte Kai-Uwe Jahns.

Hier die Ergebnisse vom Rennen

und hier die Bilder

läuft unter Wordpress 4.7.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates / Anpassung MC Demmin kujahns