Termine 2017: 28.05. Landesmeisterschaft MX

Archiv: Juli 2005

Crossrennen 2005

Am 10.07.05 veranstaltete der MC Demmin e.V. sein 7. Moto-Cross mit Rennen um die Landesmeisterschaft in den Klassen 85 ccm, 125 ccm, Senioren und Clubsport.

In diesem Jahr meinte das Wetter es bei Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung gut. Zu gut möchte man fast sagen. Bei dem heißen Wetter kamen deutlich weniger Zuschauer zur Rennstrecke wie gewöhnlich. Dank der großartigen Unterstützung durch die Hansestadt Demmin und vieler ortsansässigen Firmen, die mit Maschinen zur Bahnbearbeitung, Sach- bzw. Geldspenden, Arbeitsleistungen und vielem mehr den Club unterstützten, konnte das Rennen jedoch im Vorfeld optimal vorbereitet werden. Am Renntag kümmerte sich der stellvertretende Vorsitzende des Clubs Steffen Teetz, dem die Gesamtleitung unterlag, um auftretende Problemchen. Größtes Problem stellte die Staubentwicklung am Nachmittag da, als die Pumpstation der Faulenroster Feuerwehr leider kaputt ging.

Aber der MC Demmin begnügte sich nicht nur mit der Austragung der Rennen, sondern schickte gleich 14 Fahrer in den verschiedenen Klassen mit an den Start.

Eröffnet wurden die Läufe vom stellvertretenden Bürgermeister der Hansestadt, Günter Behnke. Für die jungen Crosser in der 85-ccm-Klasse lockten Punkte und der Bürgermeisterpokal. 23 Fahrer hatten sich hier in die Starterliste eingetragen. Für den MC Demmin waren in der Klasse Marvin Beier , Marc-Oliver Feist, Dan Kirchenstein und Sebastian Schmidt angetreten. Beier; Feist und Kirchenstein belegten die Plätze 15, 16 und 17. Schmidt, der momentan noch in der Klasse 65 ccm (an 2. Stelle liegend) um den Landesmeister kämpft, probierte hier schon mal sein Motorrad für das nächste Jahr und fuhr damit auf Rang 22.

Die Demminer Favoriten bei den 125ern konnten leider beide nicht an den Start gehen. Oskar Hotho konnte die Rennen mit gebrochenem Fuß nur auf Krücken als Zuschauer verfolgen und Florian Kummerow wurde 10 Tage vor dem Rennen zur Bundeswehr eingezogen.

Dafür konnte aber Florians Vater Clubchef Hartmut Kummerow in der Seniorenklasse glänzen. Er fuhr dort auf Platz 8 der Tageswertung und war damit 1. in der Extrawertung für Senioren ab 43 Jahre an diesem Tage. Auf den 20. Platz von 33 Startern fuhr Mathias Hotho.

Die meisten Starter hatte der MC Demmin in der Clubsportklasse. Dort gingen David Manthey, Frank Bülow, René Wodrich, Jens Kleinke, Daniel Spath, René Häusler, Kai-Uwe Jahns und Steffen Mews an den Start. Bester der Hansestädter Mannschaft war David Manthey mit seiner KTM, der auf den siebten Platz in der Gesamttageswertung fuhr.

Die noch amtierende Lichterfestkönigin Johanna Gneckow, selbst begeisterte Motorradfahrerin, ließ es sich nicht nehmen, bei der Siegerehrung die Pokale zu überreichen.

kuj

Bilder vom Rennen hier

läuft unter Wordpress 4.7.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates / Anpassung MC Demmin kujahns