Termine 2017: 28.05. Landesmeisterschaft MX

Archiv: Juli 2002

Crossrennen 2002

Bürgermeister-Pokal für Mathias LinkeHermann gewinnt bei Viertaktern

Demmin: Die 1.800 Zuschauer beim vierten Demminer Moto-Cross-Rennen in der Vorwerker Schweiz, bekamen packende Rennen um Punkte für die Landesmeisterschaft sowie um den ADMV-Pokal zu sehen. Im Rennen der 125 ccm-Klasse war Ronny Czepa vom MC Lübtheen der verdiente Sieger, auch wenn er dabei vom Pech des weiter in der Gesamtwertung in Führung liegenden Schweriners Guido Skoppek sowie des Demminers Mathias Linke profitierte. Für den 18-jährigen Linke gab es jedoch als besten Juniorenfahrer den Bürgermeisterpokal der Hansestadt Demmin.“Natürlich freue ich mich über den Pokal, aber noch lieber hätte ich natürlich auch noch vor Ronny Czepa in der Tageswertung vorne gelegen, aber nach dem Sturz war nicht mehr drin,“ sagte der Pokalgewinner nach dem Rennen. Gut in Szene setzten sich in diesem Rennen gleichfalls Marco Lück aus Burg Stargard sowie Sebastian Jung vom MC Mecklenburg Strelitz. Nicht minder spannend verliefen die Wertungsläufe in der Viertaktklasse. In beiden Läufen übernahm zunächst Tom von Glowacki aus Barth die Führung nach dem Start und beide Male konnte der für den MC Lübtheen startende Markus Hermann hervorragend kontern und sich in der Meisterschaftsgesamt-wertung deutlich von der Konkurrenz absetzen. „Wichtig war für mich, dass meine geliehene KTM durchhielt, denn meine Viertakthonda befindet sich zur Zeit in einer Garantiereparatur,“ kommentierte Hermann erleichtert seinen Sieg. Im Rennen um Punkte für den ADMV-Pokal in der 85 ccm-Klasse war der klare Favorit, Lukas Millich im Pech, denn bereits im ersten Wertungslauf kam für ihn in Führung liegend nach einem kapitalen Motorschaden das Aus. Sieger wurde der außer der Pokalwertung startende Enrico Jache aus dem brandenburgischen Jeetzen vor Falko Karbautzki von der Insel Rügen. Falko hat nunmehr beste Chancen auf den ADMV-Pokal, der bereits am Sonntag beim abschließenden Lauf in Kölzin vergeben wird. Viel Freude hatten die Zuschauer bei den Rennen der sechs- bis achtjährigen Crosser auf 50 ccm-Maschinen. Leider konnte hier Marc-Oliver Feist seinen Heimvorteil nicht nutzen und so siegte der Titelverteidiger Toni Hoffmann vom MC Grevesmühlen sicher. Die Titelvergabe wurde jedoch noch einmal auf den abschließenden Lauf am 3. Oktober in Grevesmühlen vertagt.

Dem Veranstalter mit dem am Renntag seinen 29. Geburtstag feiernden Clubvorsitzenden Matthias Wolff und Gudrun Lerche an der Spitze gebührt ein dickes Lob, denn die Veranstaltung war wiederum für Zuschauer und Aktive ein tolles Ergebnis. Voll mit eingebracht hat sich auch wieder der Bürgermeister der Hansestadt, Ernst Wellmer, der die Rennen hautnah verfolgte und besonders erfreut war, dass er den Bürgermeisterpokal an einen Fahrer des MC Demmin übergeben konnte.

Horst Kaiser

Bilder vom Rennen hier

Ergebnisse:

läuft unter Wordpress 4.7.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates / Anpassung MC Demmin kujahns